Gemeindebeirat und Gemeindeversammlung

Der Gemeindebeirat ist ein beratendes Gremium, das über keine eigene Entscheidungskompetenz verfügt, sondern in dem sich fachliche, soziale und persönliche Kompetenzen aus der Gemeinde sammeln, um den GKR in seiner Arbeit zu unterstützen. Die Aufgaben des Beirats sind in Art. 27 Abs. 5 und 6 GO – Grundordnung der EKBO) festgelegt:
•    bei Planung und Koordinierung der Gemeindearbeit mitwirken
•    Einzelfragen der Gemeindearbeit beraten
•    Anregungen an den GKR geben und Anfragen an ihn stellen
•    bei wichtigen Entscheidungen, insbesondere:
– vor der Ältestenwahl bei der Gewinnung von Gemeindegliedern für das Ältestenamt (§ 10 Abs. 4 ÄWG – Ältestenwahlgesetz) mitzuwirken oder
– der Berufung von Ältesten oder
– vor der Bestellung von Pfarrerinnen oder Pfarrern, Stellung zu nehmen.

Mitglieder des Beirats sollen Personen sein, die sich in den Arbeitszweigen, Diensten, Kreisen und Gruppen der Gemeinde engagieren – auch als beruflich Mitarbeitende. Es können im Einzelfall auch Personen sein, die nicht Mitglied der Gemeinde oder nicht Mitglied einer christlichen Kirche sind. GKR-Mitglieder sollen dem Beirat nicht angehören. Der Beirat wird nach jeder Ältestenwahl vom GKR auf Vorschlag der Dienste, Kreise und Gruppen in der Gemeinde berufen.

Die Gemeindeversammlung tritt mindestens ein Mal im Jahr zusammen. Sie wird vom GKR – in Rücksprache mit dem Beirat – einberufen und von der oder dem Vorsitzenden des GKR geleitet. Weiteres regelt Art. 28 GO.

Dieser Beitrag wurde verfasst von Dr. Uta Kleine, Heike Koster und Dr. Martin Richter.

Dr. Uta Kleine, Konsistorialrätin in der Abteilung 1 des Konsistoriums – Referat Kirchenrecht und Staatskirchenrecht, Stiftungen, Datenschutz, Strukturfragen
Heike Koster, Oberkonsistorialrätin und Referatsleiterin in der Abteilung 1 des Konsistoriums – Kirchenrecht und Staatskirchenrecht, Stiftungen, Datenschutz und Strukturfragen
Dr. Martin Richter, Oberkonsistorialrat und Leiter der Abteilung 1 – Kirchenrecht und Staatskirchenrecht, Innerer Dienst

(Stand 2016)